14. - 18. August 2019

Free Man Festival

Festival for contemporary Circus and Arts

Das Free Man Festival bietet der freien Zirkuszene ein Podium, sprengt Grenzen, bricht Konventionen und inspiriert den freien Geist: Hierfür haben wir großartige Querdenker und Performances eingeladen. Unkonventionelle Wege nehmend, Routinen hinterfragend, Freiheit in der Darstellung suchend. So sind die Performances Bestandteil des zeitgenössischen Zirkus oder cirque nouveaux, der letztendlich als eine Brücke zwischen klassischer Zirkusartistik und den darstellenden Künsten zu verstehen ist.
Im zauberhaften Zelt des Wannda Circus wird es mehrere unterhaltsame und artistisch aufregende Performances geben.
Rundherum auf dem Gelände werden parallel Workshops, Diskussionen und Jams stattfinden.
 

Datum

Mi. 14. August 2019
Do. 15. August 2019
Fr. 16. August 2019
Sa. 17. August 2019
So. 18. August 2019

Tickets

Einzelshows:
€ 12,00*

Tagestickets:
14.08.2019 | € 20,00*
15.08.2019 | € 20,00*
16.08.2019 | € 39,00*
17.08.2019 | € 39,00*
18.08.2019 | € 39,00*

Wochenticket:
€ 93,00*



* + Gebühren

Adresse

Wannda Circus Freimann
Im Park
Einfahrt links von Völckerstraße 5
80939 München

Dein Weg zu uns

Mit dem ÖPNV:
Haltestelle Freimann (U6)
MVG-Verbindung suchen

Mit dem Auto:
Lindberghstraße 44
Keine Parkplätze direkt am Gelände!
 
 
 
 

Mi.14. August 2019

14.00 Uhr Acro n Dance
14.30 Uhr Workshop
15.00 Uhr Floor&Body Movements
18.00 Uhr Bayr. Jugendzirkusse
18.30 Uhr Young Circus
21.00 Uhr Alex & Luz
22.00 Uhr Firespace

Sa.17. August 2019

16.00 Uhr Giulio Lanzafame
18.00 Uhr Pepe identity
19.00 Uhr Short Cuts
19.30 Uhr Short Cuts
21.00 Uhr Petert Shub
22.00 Uhr Hansis Room Circus Party

Do.15. August 2019

14.00 Uhr Sankofa Jam
14.30 Uhr 3 vs 3 Battle
18.00 Uhr Showcases
20.00 Uhr Enano Venezuela
21.00 Uhr Peter Shub
22.00 Uhr Firespace


So.18. August 2019

10.30 Uhr Circus Brunch
14.00 Uhr Enano Venezuela
16.00 Uhr Giulio Lanzafame
18.00 Uhr Bellini BamBam

Fr.16. August 2019

16.00 Uhr Bellini BamBam
18.00 Uhr Pepe identity
19.00 Uhr Short Cuts
19.30 Uhr Short Cuts
21.00 Uhr Petert Shub
22.00 Uhr Open Jam




Künstler Infos


Peter Shub | Show „Für Garderobe keine Haftung“ | King of the Clowns

Peter Shub – the beloved Clown. Geliebt wird er für seine außergewöhnliche Gabe die Menschen zum Lachen zu bringen. Und das kann er ausgesprochen gut. Denn die Sprache des Lachens sprechen die Menschen überall, aber er ist derjenige, der sie übersetzen kann: Aus der Welt der Beobachtungen und Ideen direkt in die konkrete Komik.



Alex u. Luz | Show „Le grincement du liege“ | Partnerakrobatik mit Geschichte

« Le grincement du liège », das Korkenknarzen, ist ein intimes Zirkusstück über Lebenssituationen in denen der Zufall sowohl die Darsteller als auch die Betrachter in Spannung versetzt. Einzigartig und zerbrechlich werden hier über einem Glas Wein oder mehr verschiedene Gleichgewichte und Manipulationen zelebriert, Stricknadeln auf bewegliche Ziele geworfen und eine Akrobatin vom anderen in die Luft gehoben. Zweifel gehören hier ebenso zum Programm wie eine erstaunliche Präzision in Bewegung und Manipulation. Während das Publikum schelmische und streichlustige Facetten der Beziehungskiste auf der Bühne entdeckt, beweisen die beiden doch immer ihre grosszügige Zuneigung zueinander und zu den Zuschauern. Mit resolutem Clownspiel, wackliger Akrobatik, pannengeladenem Tango und nicht ganz alltäglicher Situationskomik, erobern Alex le Gouallec und Luz Andreani alle Herzen, und viel Mitgefühl…



Julian Bellini | Show Bellini Bam Bam | Jonglage und Objekttheater

Le Monotaure ist eine kompromisslose Entdeckungstour zu Situationen in denen Eins zum Anderen führt, und man, eh man sich's versieht, das Spiel ein wenig zu weit treibt. Mit schweißtreibender Hingabe bringt Julian Bellini in dieser Ein-Mann-Performance das Dilemma auf den Punkt, das uns verfolgt seit uns gesagt wurde: "wer A sagt muss auch B sagen", auch wenn er inzwischen verstanden hat das A schon ein bisschen Unsinn war. Zirkus, Objekttheater und eine Menge Alteisen treiben die Reise an und entführen uns in ein Labyrinth aus selbstgestellten Herausforderungen und initiatischen Situationen. Ein Ringen um Kontrolle und ihren lustvollen Verlust beginnt, in einer stummen Erzählung aus Bildern, Bewegung, Geräuschen, und Musik. Eine fesselnde Tierschau in die Abgründe eines Mannes, umgeben von seinem intimen Krimskrams.



Bboy Enano | Show „At Home“ | Breakdance - Clown

Wunderbare Physical Comedy Show. Der aus Lateinamerika stammende Enano hat sich ganz und gar dem Hip Hop Dance verschrieben. In seinem Stück "at home" werden aus Alltagssituationen schier unüberbrückbare Hindernisse. Die herrlich verflixt-verhexte Routine hält den Zuschauer in ihrem Bann. Jeder Augenblick droht in einem mittelschweren Desaster zu gipfeln! Halb Cartoons, halb Mensch lädt Enano uns ein, Zeugen seiner verrückten Traumwelt werden. Ein garantiert unvergessliches Erlebnis für die ganze Familie.



Giulio Lanzafame | Show „The Tramp“ | Jonglage, Clown, Schlappseil

Was auf den ersten Blick wie eine chaotische Szenografie erscheint, ist das Universum von Giulio, einem ewigen Reisenden, der nach Anerkennung sucht. Auf seinem Pilgerweg ist nichts dem Zufall überlassen: Jedes Detail hat seinen eigenen Grund, jede Bewegung hat ihren Zweck. Lassen Sie sich von Giulio erobern, der Sie mit seinen etwas bizarren Methoden zwischen zwei Wendungen bezaubern wird, indem er Ihre Fantasie anregt. Eine perfekte Show für die ganze Familie!



Pepe Arts | Show „Identity“

Das Münchner Künstlerkollektiv Pepe Arts setzt sich in seinem neuen Stück „Identity“ spielerisch, theatral und artistisch mit den Identitäten der Darsteller auseinander. Dynamischer Breakdance trifft auf Circus und zeitgenössischen Tanz. Poetische Bilder treffen auf atemberaubende Artistik. Eine Geschichte für die ganze Familie.



Short Cuts | Kurzstücke

Mehrere junge Darsteller aus ganz Europa zeigen in kurzen Stücken Ihre Arbeit. Trapez, Jonglage, Artistik auf höchstniveau erzählt im Stil des zeitgenössischen Zirkus.



Rahmenprogramm

Mitmachzirkus für jedermann
Workshops
Diskussion
Netzwerken