Web

Di. 20. August 2019 | 19.00 Uhr

Ecstatic Wildness

Dance as you are

Mit großer Freude möchten wir Euch herzlichst einladen zum kommenden Tanz von Ecstatic Wildness.
Wir haben diesmal einen ganz besonderen Gast, mit einem bekannten Namen, vor allem in der sogenannten „Conscious Musik Szene“: es ist MOSE - der üblicherweise an magischen Orten wie dem Cosmic Convergence Festival in Guatemala, dem österreichischen Heart Culture Festival und anderen zu finden ist.
Seine deep medicine beats haben das Potential eine tiefere Ebene in uns zu berühren und uns mit ihr in Kontakt zu bringen.
Hier ein Vorgeschmack:
https://m.soundcloud.com/mosemusica
UNSERE INTENTION:

Unsere Intention ist es, durch das gemeinsame Tanzen ein starkes, atmosphärisches Feld zu kreieren. Die Gemeinschaft und der bewusst gesetzte Rahmen, geben uns die nötige Sicherheit und erleichtern uns den freien Ausdruck. Gemeinsam erkunden wir unser Mensch-Sein und unsere Körper in all seinen Facetten – und leben, was gelebt werden will - von Augenblick zu Augenblick.

Wir erlauben es uns, zu verkörpern, was in uns präsent ist - unsere eigene Wahrheit, im Sein, im Tanz, in Stille mit uns Selbst oder in der Interaktion mit anderen und wir erlauben es uns, diese Wahrheit auch ungefiltert ausdrücken zu dürfen.

Und diese süße Freiheit, mit der wir auf diese Welt gekommen sind, wirklich zu erkennen und gebührend zu würdigen.

GRUNDLEGEND IST WICHTIG:

1. KEIN ALKOHOL ODER SONSTIGE SUBSTANZEN
Um vollkommen in die Magie des freien, ekstatischen Tanzens eintauchen zu können, ist es besonders wichtig, klar und präsent im Augenblick zu sein. Dies erleichtert es uns, die Wahrnehmung zu schärfen und ermöglicht es uns, unsere inneren Impulse und die von Außen besser wahrnehmen zu können, um uns nach und nach miteinander einschwingen zu können. Deshalb ist bei unseren Veranstaltungen der Konsum von Alkohol und anderen Substanzen untersagt. Wir bitten auch den Konsum von Tabak auf vor und nach dem gemeinsamen Tanz zu reduzieren.

Wir bitten euch alle, diese Grundregel zu respektieren und wünschen uns von euch, bei eurer Teilnahme eine entsprechende Neugier und Offenheit mitzubringen, um euch auf diese besondere Art der Zelebration und des Miteinanders einzulassen.

Also nochmal, bitte komm einfach so unverfälscht wie du bist, so perfekt wie du bist, ja einfach ganz genauso wie du bist, mit all den Unsicherheiten, die du mitbringst oder was auch immer, es ist alles willkommen und du bist nicht alleine damit.

2. DAS SETTING
Um das energetische Feld kraftvoll aufbauen zu können, werden wir den Tanz gemeinsam beginnen und auch wieder gemeinsam beenden. Und damit wir uns wohl und wirklich sicher fühlen, wird es auch eine gemeinsame Aufwärmphase geben, die den Prozess des „Einschwingens“ unterstützt, des weiteren gibt es auch ein gemeinsames „Ausklingen“ im Anschluss. Außerdem bitten wir, dass auf der Tanzfläche nicht gesprochen wird, und wir lediglich nonverbal kommunizieren, um inneren Prozessen ihren Raum zur Entwicklung zu geben.

Lasst uns zusammen eintauchen in diesen wunderbaren Zauber der non- verbalen Kommunikation...

3. „DANCE OF CONSENT“ - Selbstverantwortung und Achtsamkeit
Es ist uns wichtig, dass jede Aktion immer im Einverständnis mit der agierenden Person und, falls es sich um eine Interaktion handelt, auch mit dem Gegenüber geschieht. Gegenseitiges Einverständnis ist der Schlüssel zu einer wunderschönen Reise und solange sich beide Interagierenden im gemeinsamen Feld einvernehmlich bewegen, kann sich alles entfalten, was sich entfalten will.

UNSERE VISION
Der befreite Tanz ist eine Bewegung, jenseits aller Begrenzungen.
Er ist nicht nur ein Zusammenkommen einer gewissen Anzahl von Leuten, sondern ein Treffen der Liebhaber*innen der völligen, transparenten Selbsterfahrung und des Selbstausdrucks der ureigenen, inneren Wahrheit. Fernab alter Pfade, alter Ängste und Zweifel, Schutzmechanismen und was uns nicht sonst noch alles zurückhält.

Wir wollen diese Freude verbreiten und die Einzigartigkeit, die wir sind, teilen und verströmen, damit wir uns selbst immer weiter öffnen können, andere besser verstehen und diese liebevolle Präsenz in unsere Umwelt, in unsere Familien und in all unsere Beziehungen tragen.
 

Datum

Di. 20. August 2019
19.00 - 23.00 Uhr
Einlass ab 19.00 - max. 19.30

Tickets

€ 20,00 Normal
€ 17,50 Ermäßigt
€ 15,00 VVK + Gebühren

Adresse

Wannda Circus Freimann
Im Park
Einfahrt links von Völckerstraße 5
80939 München

Dein Weg zu uns

Mit dem ÖPNV:
Haltestelle Freimann (U6)
MVG-Verbindung suchen

Mit dem Auto:
Lindberghstraße 44
Keine Parkplätze direkt am Gelände!